Get Adobe Flash player

Auf einen Blick


Maiers Goldankauf e.K.

Bertholdstraße 15
75177 Pforzheim

07231 / 3 25 71
0171 / 653 10 20

 

E-Mail
Besitzbescheinigung

 

Öffnungszeiten Pforzheim: 
Mo - Sa: 09:30 - 12:30 Uhr
Di, Do, Fr: 15:00 - 17:00 Uhr
sowie nach Vereinbarung!

 

Öffnungszeiten Bretten: 
Mo, Mi, Sa: 09:30 - 12.30 Uhr
Mo: 15:00 - 17:00 Uhr

sowie nach Vereinbarung!

Das glänzende Metall galt seit jeher als sichere Anlageform. Bereits in der Antike symbolisierte eine Gold Anlage Wohlstand, Reichtum und Macht. Während die Herstellung von Schmuckstücken gewissen modischen Trends unterworfen ist, ist das Edelmetall selbst nie out. Bis heute hat Gold nichts von seiner Faszination eingebüßt. Besonders in Krisenzeiten beschert es seinem Besitzer Liquidität. Bei Anlagegold unterscheidet man zwischen zwei Formen: Dem physischen Gold und dem börsengehandelten Gold. Nach wie vor wird das wertvolle Edelmetall aber am liebsten in Form von Goldbarren und Münzen aufbewahrt.

Wie sicher ist Gold als Wertanlage?

Edelmetall zu besitzen ist als Anlageform extrem sicher. Schließlich behält es seinen Wert aufgrund seines Materials über die Zeit. Mit einer Gold Anlage liegen Sie daher nie falsch. Auch wenn der Goldpreis natürlichen Schwankungen unterworfen ist, das beliebte Edelmetall fasziniert Menschen seit Jahrtausenden und kommt nie völlig aus der Mode. In Form von Schmuck hat die Gold Anlage allerdings gewisse Nachteile. Da die Herstellung von Ketten, Ringen und Uhren aus Gold den aktuellen Trends folgt, entsprechen diese Schmuckstücke häufig nicht mehr dem heutigen Geschmack. Das Material selbst jedoch wird nicht von den vorherrschenden modischen Erscheinungen beeinflusst und ist daher als Wertanlage sicher.

Eine Gold Anlage steht seit jeher für Macht und Reichtum

Das beliebte Edelmetall gilt zusammen mit Silber als die älteste Wertanlage der Welt. Schon in der Antike war es ein Symbol für Macht und Reichtum. Noch heute gilt eine Gold Anlage als äußerst sicher. Das glänzende Edelmetall wird in Form von Münzen oder Barren gelagert und liefert seinem Besitzer so einen verlässlichen finanziellen Rückhalt. Besonders in den Zeiten von großen Krisen hat es über die Jahrhunderte nichts von seiner Beliebtheit als Wertanlage eingebüßt. Schließlich sichert das verwahrte Edelmetall schon seit Urzeiten die Liquidität von Einzelpersonen bis hin zu ganzen Dynastien oder Ländern.

Bei der Gold Anlage gibt es verschiedene Formen

Das Gold als Wertanlage sicher ist, ist unumstritten. Anlegen kann man es allerdings auf verschiedene Weisen. Grundsätzlich werden bei der Anlage des Edelmetalls zwei Arten unterschieden: Das physische Gold und das börsengehandelte Gold. Zu Ersterem zählen Goldbarren, Goldmünzen (auch Anlagemünzen genannt) und Goldschmuck. Unter börsengehandeltem Gold versteht man Wertpapiere. Ihr Wert richtet sich nach dem aktuellen Goldpreis, der seit der Abschaffung der Goldpreisbindung 1968 gewissen Kursschwankungen unterworfen ist. Die nach wie vor beliebteste Art der Goldanlage ist aber die Wertanlage in Form von Goldbarren oder Münzen. Schließlich zählt Gold weltweit immer noch zu einer wertkonstanten Anlageform.

Fazit

Gold ist als Wertanlage immer noch sehr sicher. Auch nach der Abschaffung der Goldpreisbindung im Jahr 1968 gilt es weiterhin als wertkonstante Anlageform. Gerade in Krisenzeiten greifen viele Menschen auf eine Gold Anlage zurück, um die eigene Liquidität sicher zu stellen. Während Schmuckstücke aber modischen Trends unterworfen sind und daher an persönlichem Wert verlieren können, bleibt der Wert des Materials davon unbeeinträchtigt. Nutzen Sie die den Gold Ankauf als Möglichkeit, um sich sichere Anlagewerte zu schaffen. Der Verkauf ist seriös, wird zu hundert Prozent fair abgewickelt und die Berechnung ist für Sie komplett nachvollziehbar. Zudem erhalten Sie eine Quittung, die ihnen den Wert des in Zahlung gegebenen Edelmetalls exakt bescheinigt.

Cookie Hinweis

Cookies: Diese Webseite verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr Infos zu Cookies / Datenschutzerklärung

Ja, ich stimme zu